Referenzen

Hier zeigen wir Ihnen eine Auswahl realisierter Projekte

 

 


 

9/2019 – 12/2020

GVA Alarms Service

 

Spezifikation und Realisierung eines GVA-konformen Alarms Service zur Verwaltung eingehender Alarme auf Basis Land Data Model und DDS

Rolle

SW-Architektur, SW-Entwicklung

Kenntnisse

Land Open System Architecture (LOSA), Generic Vehicle Architecture (GVA), GVA Defence Standard 23-009, Model Driven Architecture (MDA), RTI Connext DDS, C++

Produkte

IBM Rational Rhapsody, RTI Connext DDS, YOCTO (embedded Linux), Qt5


 

2/2019 – 12/2020

GVA Registry Service

 

Spezifikation und Realisierung eines GVVA-konformen Registry Service zur Einstellung und Initialisierung von Platform-Resourcen auf Basis Land Data Model und DDS

Rolle

SW-Architektur, SW-Entwicklung

Kenntnisse

Land Open System Architecture (LOSA), Generic Vehicle Architecture (GVA), GVA Defence Standard 23-009, Model Driven Architecture (MDA), RTI Connext DDS, C++

Produkte

IBM Rational Rhapsody, RTI Connext DDS, YOCTO (embedded Linux), Qt5


 

5/2019 – 4/2019

DDS Service Management

 

Spezifikation und Realisierung einer Ausfallsicherung für DDS Services.

Rolle

SW-Architektur, SW-Entwicklung

Kenntnisse

Land Open System Architecture (LOSA), Generic Vehicle Architecture (GVA), GVA Defence Standard 23-009, Model Driven Architecture (MDA), RTI Connext DDS, C++

Produkte

IBM Rational Rhapsody, RTI Connext DDS, YOCTO (embedded Linux), Qt5


 

2/2015 –

Procead EA Extension

 

Fortlaufende Entwicklung einer SW-Komponente als Erweiterung zum Enterprise Architect EA der Fa. Sparx Ltd. zur generischen und systematischen Umsetzung von Prozess- und Qualitätsanforderungen in der System- und Softwareentwicklung. Unterstützung von Workflows auf Projekt- und Qualifizierungsebene.

Rolle

Projektmanagement, Produktmanagement, Design und Entwicklung

Kenntnisse

Anforderungen an sicherheitsrelevante Projekte, Systems Engineering, Software Engineering, Requirements Management, Change Management, Configuration Management, Version Control, Process Management, Quality Management, Software Development Process Model, Workflow Management

Sparx Enterprise Architect Automation Interface, MDG-Technologie, Template-Erstellung, SQL-Searches, Test Automation, Testing Framework, C#, .Net 4.5, SQL, WPF/XAML, Test Driven Development

Produkte

Microsoft Visual Studio 2015, Enterprise Architect Fa. Sparx Ltd., Procead, Nunit, V-Modell-XT 2.1, MySQL


 

2/2018 – 3/2018

Diagramm-Generator EA Extension

 

Entwicklung einer Anwendungssoftware zur Rückentwicklung von C-Source Code in Aktivitätsdiagramme als Erweiterung zum Sparx Enterprise Architect.

Rolle

Projektmanagement, SW-Entwicklung

Kenntnisse

C (C11) Grammatik, Sparx Enterprise Architect Automation Interface, Parsergenerator, C#, .Net 4.5, WPF/XAML, Test Driven Development

Produkte

Microsoft Visual Studio 2015, Enterprise Architect Fa. Sparx Ltd., Procead, Nunit, ANTLR 4

 

1/2017 – 5/2018

Retrograde Spezifikation SIL 3/4

 

Rückwärtsentwicklung von Struktur und Verhalten aus C-Quellcode und Schaltplänen des Sicherheitscontrollers eines Gleisbaustellen-Warnsystems:

  • Spezifikation der funktionalen Anforderungen

  • Darstellung des Verhaltens in Aktivitäts- und Sequenzdiagrammen.

  • Darstellung der Architektur und Realisierungsbeziehungen

Rolle

Anforderungsanalytik, SW-Architektur, SW-Entwicklung

Kenntnisse

Anforderungsspezifikation, Requirements Management, Programmiersprache C

Produkte

Sparx Enterprise Architect, Procead, Eclipse IDE

 

5/2017 – 11/2017

Schmierstoffanalyse mit Infrarot-Spectrometer

 

Entwicklung einer Anwendungssoftware zur Probenanalyse von Schmierstoffen an einem Infrarot-Spektrometer:

  • Spezifikation der Anforderungen (Use Case)

  • Spezifikation der Prüfung

  • Implementierung der Anwendung

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

Proprietäres Ethernet-Protokoll (OCOM, TCP, UDP), Python, Qt, SQL, Nunit

Produkte

Windows 7, Sparx Enterprise Architect, Procead, Eclipse Oxygen, Python 3.4, Qt 4.8

 

3/2016 – 9/2016

Anwendungsberatung Sparx Enterprise Architect

 

Beratung zur Realisierung sicherheitsrelevanter Systeme mit Hilfe des Sparx Enterprise Architect

  • Ist-Aufnahme der kundenspezifischen Entwicklungsprozesse und Dokumentationsschemata.

  • Anleitung zur optimalen Abbildung im Projektmodell

  • Entwicklung einer Corporate MDG zur Durchsetzung von Modell- und Modellierungsvorgaben, Stereotypen und Dokument-Templates.

  • Einführung von Procead zur systematischen Umsetzung von Prozess- und Qualitätsvorgaben

Rolle

Beratung

Kenntnisse

Sparx Enterprise Architect, MDG-Technologie, Template-Erstellung, SQL-Searches, Systementwicklung, Softwareentwicklung, Prozessmanagment, Qualitätsmanagement, Konfigurationsmanagement

Produkte

Sparx Enterprise Architect 11, Procead 1.0

 

9/2016 – 12/2016

Software-Verifikation White-Box, SIL 3

 

Durchführung von Software Tests zur SIL 3 Qualifizierung an beigestelltem C-Source Code einer Signalsteuerung mit ~300 Funktionen

Rolle

Qualitätssicherung

Kenntnisse

White-Box Software Test, Mocking, Code Coverage, Modified condition/decision coverage MC/DC, Classification Tree Method CTM

Produkte

Tessy (Fa. Razorcat)

 

5/2016 – 09/2016

GVA Plug-in

 

Entwicklung eines GVA-konformen Plug-in zur Erzeugung von Steuerbefehlen aus Gedanken–EEG mit Trainingsmodus und grafischer Rückmeldung

Entwicklung eines GVA-konformen Plug-in zur Bedienung und Anzeige eines Hilfstriebwerks

Rolle

SW-Entwicklung

Kenntnisse

C#, .Net 4.5, DirectX-3D, CAN, Generic Vehicle Architecture (GVA)

Produkte

Microsoft Visual Studio 2013, Emotiv Epoc+ wireless EEG


 

3/2015 – 12/2015

Bediengerät Systemtest Nachführanlage

 

Entwicklung eines spartanischen Bediengeräts (6 Taster, alphanumerisches Display) mit Programmsteuerung zur Realisierung der Funktionsprüfung und Fehlerlokalisierung einer militärischen Anlage.

Erstellung eines Bedienkonzepts, Spezifikation, Programmierung und Integration.

Rolle

Anforderungsanalytik, Ergonomieverantwortung, SW-Entwicklung, Systemintegration, Qualitätssicherung

Kenntnisse

CANopen, Microcontroller Infineon C166, Programmiersprache C

Produkte

Tasking Compiler/Linker


 

4/2014 – 11/2017

Bedien- und Anzeigeeinheit Aufklärungssystem

 

Entwicklung der SW-Einheit zur Anzeige von Betriebszuständen, Kamerabildern der Optronik sowie einer 3D/2D-Visualisierung der momentanen Stellung des hydraulischen Greifersystems im Raum.

Entwicklung einer integrierten Funktionsprüfung.

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, Ergonomieverantwortung, SW-Architektur, SW-Entwicklung

Kenntnisse

CANopen, C#, .Net 3.5, Direct/X, Direct3D, UML, Unit Testing Framework

Produkte

Windows 7, Trimble Navigation Sketchup 8, Microsoft Visual Studio 2013, DirectX-3D 9, Sparx Enterprise Architect, IBM Rational DOORS, NUnit

 

4/2014 – 6/2014

Softwareverifikation SIL-3

 

Spezifikation und Implementierung von Prüfungen auf Unit-, Integrations- und Systemebene zur SIL 3 Qualifizierung von SW-Modulen

Erzeugen von Attrappen (Stub, Mock)

Rolle

SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

DIN EN 61508, Programmiersprache C, Mocking, Softwaretest

Produkte

IBM Test Realtime, IBM Rational DOORS

 

11/2011 – 12/2013

Steuereinheit Detektorfahrzeug GRCP

 

Entwicklung der Steuereinheit für das ferngesteuerte Detektorfahrzeug im GRCP:

  • Steuerung und Bodenabstandsregelung der hydraulischen Transportaufhängung des Detektors

  • Startautomatik Diesel-Aggregat

  • Beleuchtungssteuerung

  • Verbraucher-Energiemanagement

  • Bedienung- und Anzeige

  • Funktionsüberwachung

  • Integration von Fernsteuerung, Funkausstattung, Sensoren und Aktuatoren

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, Ergonomieverantwortung, SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

CAN, CANopen, RS-422, C, C#, Python, Steuerungs- und Regelungstechnik

Produkte

ESX-3XL CAN-Modul mit C-HAL (Fa. STW), Code Blocks, Sparx Enterprise Architect

 

5/2012 – 11/2012

DVB-T Monitoring

 

Erweiterung einer DVB-T Monitoring Appliance auf kundenspezifischer Plattform um die Übertragung der Impulsantwort des DVB-T-Signals

Rolle

SW-Entwicklung

Kenntnisse

I2C, DSP, ARM9

Produkte

Code Composer Studio (Texas Instruments)

 

1/2010 – 03/2012

Referenzanlage (Fehlersimulation und Prüfmittel)

 

Entwicklung einer Prüfeinrichtung zur Inbetriebnahme, Optimierung und Abnahme der sicherheitsrelevanten Software von Steuerrechner und Sicherheitcontroller innerhalb eines verteilten CAN-Systems mit Prüfadaption.

Entwicklung von CAN-Simulatoren für Funk-, Mess- und Steuer- und Navigationsgeräten.

Entwicklung einer Anlagen-Programmsteuerung mit Makroprozessor zur Defintion von Fehlersimulationen durch einen Prüfer.

Entwicklung einer Interprozesskommunikation IPC zwischen Simulation, GUI und Makro-Programmsteuerung

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

Verteilte Systeme, IPC, CAN, CUP-Protokoll, CANopen, CORBA 2, Data Distribution Service DDS, C++, C#, .Net 3.5, Python, Unit Testing Framework

Produkte

Windows 7, Borland C++ Builder, Microsoft Visual Studio 2008, Sparx Enterprise Architect, NUnit


 

1/2010 – 03/2010

Verpackungssteuerung und Produktrückverfolgung

 

Entwicklung einer Komissionierungsverwaltung für Einzelgebinde, Trays und Mehrwegpaletten in ein kundenspezifisches Shopfloor-MES mit WIP-Tracking.

Regelbasierte Verpackungssteuerung und Produktrückverfolgung von Verpackung auf Fertigungslose für einen Automobil-Zulieferer.

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

RDBMS, SOAP, C++, SQL, DDL, Datenbankdesign, ER-Modellierung, Stored Procedures

Produkte

Visual C++, MySQL, Sparx Enterprise Architect

 

10/2006 – 02/2008

Sonderwerkzeug SPz Puma

 

Entwicklung der SW-Einheit zur Instandsetzung und Wartung des Systems SPz Puma

Rolle

Projektmanagement, Anforderungsanalytik, Ergonomieverantwortung, SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

Verteilte CAN-Systeme, CAN-basierte Anwendungsprotokolle, Betriebsdatenerfassung und -speicherung, Logbuchfunktion, Software up/download, Dialoggestaltung nach DIN/ISO 9241-10, Datenintegrität, Relationale Datenbanksysteme, UML, C++, SQL, CUP-Protokoll

Produkte

Windows 7, Borland C++ Builder, PCAN-API (Fa. Peak System Technik), Sparx Enterprise Architect, V-Modell-XT

 

7/2005 – 3/2006

Air Start Unit

 

Spezifikation von Anforderungen, Architektur und Prüfung der Steuerung , Regelung und Überwachung einer mobilen Turbine zur Drucklufterzeugung.

Rolle

Qualitätssicherung

Kenntnisse

System- und SW-Entwicklung, Elektrotechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Schwachstellen- und Risikoanalyse

Produkte

Adobe Framemaker, Microsoft Word

 

10/2006 – 12/2006

BIOS-CAN-Adapter

 

Entwicklung eines Software-Moduls zur Adaption eines CAN-Controllers. Umsetzung der Filterparameter von masken- auf gruppenbasierte CAN-Filter.

Rolle

SW-Entwicklung

Kenntnisse

Kundenspezifischer HAL (BIOS), Microcontroller 80C167, Microcontroller LPC2294, Programmiersprache C

Produkte

phyCORE SOM (Fa. Phytec), Tasking Compiler

 

2/2003 – 3/2004

Integriertes Prüfsystem Gruppentransporter „Boxer“

 

Konzeption, Spezifikation und Implementierung einer integrierten Funktionsprüfung und Fehlerlokalisierung über alle Fahrzeugfunktionen für ein verteiltes CAN-System.

Rolle

SW-Architektur, SW-Entwicklung, Qualitätssicherung

Kenntnisse

Elektronik, Sensorik, Aktuatorik, Embedded Systems, CAN, C99, Structured Definition Language SDL, CUP-Protokoll

Produkte

Telelogic TAU, DOORS


 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2021 Ingenieurbüro Nötzold - Technische Informatik